Haftgrund für Dämmputz

Produktbeschreibung

Der Haftgrund für Dämmputz ist eine mineralische Mischung aus hochwertigen Rohstoffen, die mit Wasser angemacht wird und über eine hohe Haftfestigkeit verfügt.

Haftgrund für Dämmputz kann in feuchter Umgebung verwendet werden.

Haftgrund für Dämmputz verfärbt nicht und kann somit zur Verklebung von hellen Steinen eingesetzt werden.

Der Haftgrund für Dämmputz ist günstig, denn aufgrund seiner feinen Körnung genügt wenig als 1 mm Schichtdicke.

Haftgrund für Dämmputz zeigt eine sehr hohe Haftung.

Anwendungsbereich

Der Haftgrund für Dämmputz ist ein Kleber, der die verschiedensten Untergründen mit Dämmputz in verschiedenen Auftragsstärken verbindet.

Produkteigenschaften

Alle Werte wurden von BBL (Basler BauLabor) nach der Prüfung des Produktes angegeben.

AussehenMineralische Pulvermischung
FarbtonNatur = Weiss
Körnung0.125 – 0.3 mm
HaftungZwischen 3.5 bis 5 N/mm²
Flexibilität1 mm / m
Topfzeitca. 30 Minuten
Verarbeitung+5°C bis +35°C. Je höher die Temperatur, desto kürzer die Topfzeit
Mischbarmit Wasser
Mischverhältnis für Haftbrücke3 Volumen Pulver / 1 Volumen Wasser In Gewicht: 100g Pulver / 25 g Wasser
Mischverhältnis für Klebemasse4 Volumen Pulver / 1 Wasser In Gewicht: 100g Pulver/20 g Wasser
GeruchNeutral
Gerätereinigungmit Wasser
LagerungIn trockenem frostfreiem Raum, 12 Monate und mehr
VerbrauchVom Untergrund abhängig
TransportNicht kennzeichnungspflichtig - Nicht brennbar
GiftklasseFrei
BemerkungNicht brennbar

Verarbeitungshinweise

Der Mörtel wird mit Wasser angemacht. Für eine Menge von 1 Kg in Pulverform werden 260 g Wasser beigerührt. Die relative flüssige Mischung wird mittels Bürste auf die Fläche mit einer Stärke von ca. 1 mm aufgetragen. Dann nass in nass wird der angemachter Dämmputz aufgetragen.

Immer nur die Fläche mit Haftgrund für Dämmputz vorbereiten, dort wo der Dämmputz zügig danach aufgetragen wird.

Bemerkung: Wenn der Dämmputz auf nicht homogenen Untergründe aufgetragen werden muss und die optimale Haftung nicht vorhanden ist wie zum Beispiel Holzbereiche, dann ist der Bereich mit BL Haftgrund für Dämmputz einzustreichen, trocknen lassen und dann mit der Montage wie oben beschrieben durchzuführen.

Verpackung

10 kg und 20 kg

Qualitätskontrolle

Unsere Produkte werden durch die BBL AG Basler Baulabor fremdüberwacht.

CE-Zertifizierung

EG–KONFORMITÄTSZERTIFIKAT

Gemäß der Richtlinie 89/106/EWG des Rates der Europäischen Gemeinschaften vom 21. Dezember 1988 zur Angleichung der Rechts- und Verwaltungsvorschriften der Mitgliedstaaten über Bauprodukte (Bauproduktenrichtlinie – CPD), geändert durch die Richtlinie 93/68/EWG des Rates der Europäischen Gemeinschaften vom 22. Juli 1993, wird hiermit bestätigt, dass das Bauprodukt

BL HAFTGRUND für DÄMMPUTZ
Flüssiges Isolierungsmittel
in Verkehr gebracht durch
BL System AG
Neuweilerstrasse 68
CH-4054 BASEL
Tel.: 0041 (0)61 367 97 70
Fax: 0041 (0)61 367 97 71

und erzeugt im Herstellerwerk
BL System AG
Dennliweg 39
CH-4900 LANGENTHAL
Tel.: 0041 (0)62 923 83 83
Fax: 0041 (0)62 923 83 81

durch den Hersteller einer werkseigenen Produktionskontrolle sowie zusätzlichen Prüfungen von im Werk entnommenen Proben nach festgelegtem Prüfplan unterzogen werden und dass die Zertifizierungsstelle BBL Basler Baulabor AG, Gartenstrasse 15, CH 4132 Muttenz eine Erstprüfung der relevanten Eigenschaften des Produkts, eine Erstinspektion des Werkes und der werkseigenen Produktionskontrolle durchgeführt hat und eine laufende Überwachung, Beurteilung und Anerkennung der werkseigenen Produktionskontrolle durchführt.

Dieses Zertifikat bestätigt, dass alle Vorschriften über die Bescheinigung der Konformität und die Leistungseigenschaften, beschrieben in der ETA oder im Anhang ZA der Norm sowie im Nationalen Vorwort und Nationalen Anhang NA angewendet wurden und dass das Produkt alle darin vorgeschriebenen Anforderungen erfüllt.

Dieses Zertifikat wurde erstmals am 14. Juli 2010 ausgestellt und gilt solange, wie die Festlegungen in der angeführten harmonisierten technischen Spezifikation oder die Herstellbedingungen im Werk oder die werkseigene Produktionskontrolle selbst nicht wesentlich verändert werden, längstens bis zum Verfalldatum 1. Dezember 2015.

Muttenz, 2. Dezember 2012

Dipl.Chem-Ing.
A. RuhlmannAlfons Sütterlin
BL-System AGBBL Basler Baulabor


CE
0307
BL System AG
Neuweilerstrasse 68
CH-4054 BASEL
12
10 0307–WPK–1019
BL Haftgrund für Dämmputz ( EN 12004 )